Spendenkonto     Impressum      
 




Gruppenfoto by Normi Sange

Geschrieben von admingp am 02.07.18 um 16:41 Uhr • Kommentare (0)Artikel lesen

517 Views

 
Fotos: HCCL Photography

Am Wochenende stand unser dritter Saisonlauf an! 65 hochmotivierte Fahrer folgten dem Ruf des Erzgebirgsrings nach Lichtenberg. Das Wetter erfreute uns mit durchweg Sonnenschein und motofreundlichen Temperaturen um die 20°C. 

Den Trainingssamstag ließ die SimsonGP-Familie gemeinsam bei der ersten SimsonGP-Party mit Gegrilltem, Musik und ein paar Spaßwettkämpfen wie Motorenweitwurf oder Reifenwechsel ausklingen.

Am Sonntag ging es dann um die Pokale:

Die Tageswertung im Überblick:

Tuning 50:

1. Markus Hölig - Ostoase
2. Tom Wende - Racing Team Saxony
3. Simon Melzer - Langtuning-MZA

Stock85:

1. Daniel Reichel - ZT-Tuning
2. Ferdinand Knoll - LangTuning-MZA
3. Philip Löser - Löser Motorsport

Tuning 85:

1. Markus Hölig - Ostoase
2. Frank Schmieder - Racing Team Saxony
3. Carsten Zocher - SC-Racing

Open 85:

1. Luca Göttlicher - David Salom Junior Team
2. Jan Schäffer - Langtuning-MZA
3. Michel Deisinger - Oldtimerschmiede Racing Team

Pitbike Junior:

1. Luca Göttlicher - David Salom Junior Team
2. Marco Schweizer - Rennsportteam Pflanz
3. Noah Wöhlk-Alius

Pitbike Senior:

1. Freddie Heinrich
2. Patrick Spiller

Die detaillierten Ergebnisse und Meisterschaftsstände findet ihr hier.

Euer SimsonGP e.V.

519 Views

Der dritte Lauf der SimsonGP-Rennserie 2018 findet auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg statt. In sechs verschiedenen Moped/PitBike-Klassen von 50 - 160 ccm wird um Pokale gefightet!

Die ca. 1000 Meter lange Strecke nahe Freiberg glänzt vor allem durch seine abwechslungsreiche Streckenführung, die sich unter anderem durch eine nach außen fallende 180°-Kurve und einen Höhenunterschied von mehreren Metern auszeichnet. Die Strecke verspricht auch dieses Jahr wieder spannende Zweikämpfe! Die Zuschauer können das Renngeschehen von den Hängen an der Strecke verfolgen. Der Eintritt ist wie immer frei!

Wir freuen uns besonders, am Samstag ab 18:00, mit euch den „Erzer“ zu Rocken.
Wir haben einiges vorbereitet und wünschen uns ein sonniges Simsontreffen. Natürlich sind auch alle anderen herzlich willkommen!

DJ-Dörg aka MC-Spritti wird den Abend artgerecht musikalisch verfeinern.

Weiterhin haben wir ein paar Spielchen vorbereitet:

•Simsonmotor Weitwurf 
•Reifenwechsel auf Zeit
•Gleichgewichtstest
•Räderwechsel auf Zeit
•schönstes Rennmoped
•schönste Simson

Dafür haben wir ne Menge Sachpreise organisiert und als Highlight gibt es für die schönsten Mopeds einen Startgebührgutschein für einen Renntag bei uns.

Wir haben einen großen Grill bereit stehen, auf dem jeder seine mitgebrachten Fressalien veredeln kann. Natürlich ist das Grillrost mit Addinol geölt, damit auch nichts anbrennt.

Getränke und Verpflegung bitte selbst mitbringen da wir nichts verkaufen können.

Zeitplan:

http://storage.simsongp.de/docs/ablaufplan/3_Erzgebirgsring_SimsonGP_2018.pdf

 

581 Views

Ablaufplan des zweiten Laufs 2018 - Oberlandring Bernsgrün

Geschrieben von admingp am 04.06.18 um 21:28 Uhr • Kommentare (0)Artikel lesen

Am Wochenende gehts auf dem Oberlandring in Bernsgrün das zweite Mal in diesem Jahr um die begehrten Pokale der SimsonGP. Unter dem folgenden Link findet ihr alle wichtigen Infos und den Zeitplan:

http://storage.simsongp.de/docs/ablaufplan/2_Bernsgruen_SimsonGP_2018.pdf

Kontakt mit der Rennstrecke:

Kontakt mit den Verantwortlichen der Simson GP:

  • Rennleitung: Dirk Postler (dirk.postler@simsongp.de)

  • Organisation: Patrick Mix (p4ttexmix@web.de)

  • Technische Abnahme: Christian Landrock (christian.landrock@simsongp.de)

  • Streckenpostenleitung: Mike Schaarschmidt (mike.schaarschmidt@simsongp.de)

Allgemeine Informationen

  • Training am Samstag ist von 10 bs 18 Uhr möglich und muss beim Streckenbetreiber separat bezahlt werden. Preis: 30 € pro Moped, ab 15 Uhr 20 €. Wird im Wechsel mit Leihkart stattfinden
  • Campingmöglichkeiten und Duschen sind vorhanden. Preis: 10€ pro Person inkl. Strom für beide Tage (wird am Samstagabend, oder Sonntag beim SimsonGP e.V. bezahlt) • Strom pro Steckdose: 5 € pro Tag (wenn nicht gecampt wird)
  • Stromanschluss ist ausschließlich auf der rechten Rasenfläche vorhanden!

 

Anmeldung Streckenposten

Jeder Fahrer muss sich für einen Pflichteinsatz beim Streckenpostenverantwortlichen eintragen oder eine entsprechende Ersatzperson benennen. Für diesen Pflichteinsatz gibt es einen Stempel auf dem Laufzettel. Ohne Stempel ist keine Anmeldung zum Rennen möglich!

Anmeldung/Einschreibung/Fahrzeugabnahme

Zur Anmeldung sind mitzubringen: Fahrzeug und Sicherheitsbekleidung des Fahrers nach aktuellem Regelwerk, ausgefüllter Laufzettel mit Streckenpostenstempel und vollständig ausgefüllter Haftungsverzicht (Beides zu finden auf www.simsongp.de bei Reglement), Startgebühr inklusive Gebühr für die Haftpflichtversicherung (45 €). Mehrfachstarter bekommen 5 € Rabatt (zwei Rennen: 45 € + 45 € - 5 € Rabatt = 85 €).

689 Views

Unsere Saison 2018 startete bei bestem Wetter und mit 61 hochmotivierten Startern auf dem Görlitzring in Hagenwerder! Die heiß diskutierten Änderungen im Regelwerk scheinen zu funktionieren, denn mit 13 Startern waren die neu eingeführten Pitbike-Klassen (Junior und Senior) bei ihrem ersten Rennen schon gut besucht! Auch die letztes Jahr eingeführte Stock85-Klasse erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn auch dort gibt es mehr Starter zu verzeichnen.

Die Tageswertung im Überblick:

Tuning 50:

1. Markus Hölig - Ostoase
2. Kay Bretschneider - Racing Team Saxony
3. Patrick Mix - RGS Motorsports

Stock85:

1. Ferdinand Knoll - LangTuning-MZA
2. Philip Löser - Löser Motorsport
3. Christoph Steinbrecher - QT Powerparts

Tuning 85:

1. Markus Hölig - Ostoase
2. Frank Schmieder - Racing Team Saxony
3. Carsten Zocher - SC-Racing

Open 85:

1. Jan Schäffer - Langtuning-MZA
2. Michel Deisinger - Oldtimerschmiede Racing Team
3. Christian Landrock - SL-/Onk-Racing

Pitbike Junior:

1. Patrick Carda - OCP Speed
2. Petr Pelech - OCP Speed
3. Michal Budziaszek - MRF Roszak Team

Pitbike Senior:

1. Freddie Heinrich
2. Sebastian Stach - MRF Roszak Team
3. Kevin Borsum - MSK-Racebikes

Die detaillierten Ergebnisse und Meisterschaftsstände findet ihr hier.

Euer SimsonGP e.V.

719 Views
« Zur Seite 1 2/24 Zur Seite 3 » 24»
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge